Kategorie: Bildung

Klangexperimente im Entdeckerhort

Eine Klangschale kennen schon viele Menschen, aber was sie bewirkt und was man alles mit ihr machen kann, ist den meisten nicht vertraut. Darum möchten wir ein Klangangebot schaffen, bei dem die Kinder in unserem Hort zu regelmäßigen Zeiten oder in einem Projekt Obertoninstrumente und deren Wirkung kennenlernen. Denn neben der Klangschale gibt es noch viele andere Naturtoninstrumente wie etwa Monochorde, Gongs, Klangstäbe, Regenmacher, etc. 

Wenn die Kinder aus der Schule in den Entdeckerhort kommen, wird erst einmal ein leckeres Mittagessen zu sich genommen. Danach gibt es verschiedene Räume, um sich auszuprobieren und zu spielen. Für die Kinder, die etwas Ruhe gebrauchen können, wäre eine Einführung in die Welt der Obertoninstrumente ideal, weil man dadurch spielerisch in die Stille und Entspannung kommt. Die Kinder können lernen, wie sie sich gegenseitig "bespielen" können, um am Körper die angenehmen Klänge der Instrumente zu spüren, die entweder direkt auf den Körper oder nah daneben angeklungen werden.

In vielen Studien wurde festgestellt, dass der regelmäßige Einsatz von obertonreichen Instrumenten dazu führte, dass besonders auch unruhige Kinder (z.B. Diagnose ADHS) sich wunderbar entspannen können und vielfach langfristig keine Medikamenteneinnahme mehr brauchen, leichter entspannen und sich wieder konzentrieren konnten. Darum wäre es schön, in unserem Entdeckerhort so ein Angebot einmal auszuprobieren.  

KOMMENTARE

PROJEKT TEILEN




Aktuelle Platzierung

35
von 156
1971
Stimmen erhalten abgelaufen

STANDORT

INFOS

Kategorie: Bildung

Adresse: Werner-von-Siemens-Str. 57 , 28357 Bremen, Deutschland