Kategorie: Soziales

Grenz-Erfahrung

Mit dem grenzüberschreitenden und generationsübergreifenden Projekt „Grenz-Erfahrung“ soll eine Veranstaltungsreihe in der Johanniter Begegnungsstätte Buntentor in der Bremer Neustadt stattfinden. Dabei soll die Integration der geflüchteten Familien niedrigschwellig gefördert werden. Die Zielgruppe sind ältere und jüngere Generationen, d.h. insbesondere geflüchtete Familien, die sich hier mit Senioren und jungen Menschen aus dem Stadtteil austauschen können. Die regelmäßigen Veranstaltungen zum Thema verschiedener Grenzerfahrung haben unterschiedliche Schwerpunkte und sollen durch den Erfahrungsaustausch neue Brücken bauen. Die Veranstaltungen variieren vom gemeinsamen Kochen, Debatten, Tandem-Projekten, einem gemeinsamen Sommerfest bis hin zu Spiel- oder Video-Abenden etc.
Die Räumlichkeiten der Begegnungsstätte bieten viele Möglichkeiten, auch um gleichzeitig parallele Veranstaltungen für die Diversität der Gruppen durchzuführen. Honorarkräfte, Hauptamtliche und Ehrenamtliche organisieren, unterstützen und betreuen die Veranstaltungen. Gruppenpädagogik und Kinderbetreuung werden durch diese Personen mit übernommen.
Das Projekt ist zunächst für 6 Monate ausgelegt (mind. eine Veranstaltung pro Monat). Durch den regelmäßigen und fortführenden Kontakt soll die Nachhaltigkeit des Projekts und des Austauschs gefördert werden. Geflüchteten Familien soll so auf Dauer die Integration in soziale Gruppen und den Stadtteil erleichtert werden.

KOMMENTARE

PROJEKT TEILEN




Aktuelle Platzierung

58
von 61
19
Stimmen erhalten abgelaufen
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

STANDORT

INFOS

Kategorie: Soziales

Adresse: Buntentorsteinweg 114 , 28201 Bremen, Deutschland